Die 11. Etappe unserer traditionellen VIA NOVA-Wanderung führte uns von Bad Abbach / Kapfelberg nach Weltenburg. Damit haben wir schon die ganze VIA NOVA im Bereich Niederbayern erkundet.

Bei herrlichem Ausflugswetter fand sich am 14.05.2022 eine Gruppe von 50 Teilnehmern pünktlich um 9 Uhr am Rathaus ein. Das Busunternehmen Häusler brachte uns zu unserem Ausgangspunkt nach Kapfelberg.

Entlang des linken Donauufers ging es dann gemütlich über Herrnsaal nach Kelheimwinzer. Unseren Weg begleiteten Radfahrer, Ausflugsdampfer und vereinzelt auch Motorboote. Nach insgesamt 11 Kilometern erreichten wir die Schiffsanlegestelle in Kelheim. Zwischendurch durfte eine kurze Brotzeitpause natürlich nicht fehlen.

Um 14.10 Uhr nahm das Ausflugsschiff „Ludwig der Kelheimer“ unsere Wandergruppe an Bord. Auf der knapp einstündigen Schifffahrt zum Kloster Weltenburg konnten wir herrliche Naturlandschaften genießen. Besonders beeindruckte uns der Donaudurchbruch, erstes Naturschutzgebiet Bayerns und Weltkulturerbe. Das Kloster Weltenburg ist berühmt für seine prachtvolle Asamkirche und beheimatet die älteste Klosterbrauerei der Welt, gegründet im Jahre 617. Wir nutzten die Gelegenheit zur Kirchenbesichtigung und hatten uns die Einkehr in der Klosterschänke Weltenburg redlich verdient. Den wunderbaren Wandertag ließen wir mit Wurstsalat bzw. Schweinebraten und dem süffigen Klosterdunkel ausklingen.

Bei der Rückfahrt im Häusler-Bus schwärmten alle Teilnehmer von diesem wunderschönen Wandertag.

Vielen Dank allen Unterstützern!

Wir hoffen weiter auf rege Teilnahme an der Fortsetzung unserer VIA NOVA-Wanderung.

Bericht: Heinz Lorper
Bilder: Anita Sparrer /Kathrin Friedl/Martin Panten