Aktuelles
Veranstaltungen
Breitbandausbau
Hochwasserschutz
Gemeindebote
Allgemeine Informationen
Kontakt / Anfahrt
Aktuelle Veranstaltungen

Fischerfest
Fischereiverein Parkstetten
von 30.6. bis 2.7., Zeltplatz Aschauer Weiher


Spiel ohne Grenzen
FC Bayern Fanclub
am 8.7., ab 10 Uhr, Sportplatz Schule


Ferienprogramm Anmeldung
Gemeinde Parkstetten
am 17.7., von 17 - 19 Uhr, Rathauseck Schulstraße 3

Info für alle Inhaber einer Ehrenamtskarte

zu den Infos

Öffnungszeiten Gemeinde
Montag bis 
Freitag
Dienstag
Donnerstag   
08.00 - 12.00 Uhr

13.00 - 17.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Kontakt
Rathaus Parkstetten
Schulstraße 3
94365 Parkstetten

Telefon:
Telefax:

09421 / 99 33 - 0
09421 / 99 33 - 21
gemeinde@parkstetten.de

Zum Kontaktformular / Anfahrt
zurück
Gemeinderatssitzung vom 16.02.2017

 

 

Das gemeindliche Einvernehmen wurde zum Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Einfamilienhauses mit Garage in der Richprechtstraße, zur Standortänderung für den Neubau eines Milchviehlaufstalles mit Lagerhalle in Fischerdorf und  zur Standortänderung für den Neubau eines Carports in der Harthofer Straße  erteilt.  Befreiung von Bauvorschriften wegen Überschreiten der Baugrenze wurde für die Aufstockung einer bestehenden Halle in der Siemensstraße erteilt.

Der Gemeinderat sprach sich für den Beitritt zum Kulturförderverein Josef Schlicht e.V. und die Gewährung einer Spende von 200 Euro aus.

Dem Antrag auf Abbaugenehmigung von Kies und Sand auf der Flurnummer 2288 Gemarkung Parkstetten – nördlich dem Ortsteil Friedenhain – wurde nicht zugestimmt, da eine Verfüllung der ausgebeuteten Fläche nicht sichergestellt ist und eine weitere Wasserfläche in diesem Bereich nicht gewollt ist.

Die Auslegung der Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Wasserstraße und die Verbesserung des Hochwasserschutzes Straubing-Vilshofen, Teilabschnitt 1: Straubing-Deggendorf erfolgte in der Zeit vom 16.01.2017 bis 15.02.2017. Zur Fortschreibung dieser Planung vom Oktober 2016 wurden von Seiten der Bürger keine Einwendungen mehr vorgebracht. Die Anregungen der Gemeinde entsprechend dem Gemeinderatsbeschluss vom 16.10.2014 und der Bürger aus der vorangegangenen Auslegung wurden zufriedenstellend eingearbeitet. Von Seiten der Gemeinde Parkstetten werden keine weiteren Einwendungen oder Anregungen vorgebracht.  

Bei der Aussprache über die Haushaltsvorberatungen wurden u.a. folgende Maßnahmen angesprochen: Planungskosten für ein neues Baugebiet, Umgestaltung der Straubinger Straße, Straßensanierungen, Aufrüstung der Pumpstationen und der Kläranlage sowie die Umsetzung eines Ökokontos in Reibersdorf.

Oberste Priorität hat der Schuldenabbau, eine Kreditaufnahme wird für das Haushaltsjahr 2017 nicht erforderlich sein. Der Haushalt 2017 wird in der nächsten Sitzung behandelt. 

Die 2. Satzung zur Änderung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung ihrer Bestattungseinrichtung sowie für damit in Zusammenhang stehende Amtshandlungen  (Friedhofsgebührensatzung) wurde in der vorgelegten Fassung genehmigt. Die Gebühr für einen Platz in der neuen Urnenwand beträgt 350 Euro für 10 Jahre.

Keine Einwände wurden zur Aufstellung einer 2. Satzung über die Einbeziehung einzelner Außenbereichsflächen in die im Zusammenhang bebauten Ortsteile der Ortschaft Kößnach  erhoben.  Ebenso hatte der Gemeinderat nichts  gegen die Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes „Münster-Schlossstraße“ mit Deckblatt Nr.3 sowie Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Steinach und Änderung des Landschaftsplanes der Gemeinde Steinach einzuwenden. 

Zum 50-jährigen Gründungsfest des Männergesangvereins Parkstetten wird ein Zuschuss in Höhe von 500 Euro gewährt. Das Gründungsfest findet am Samstag, den 6. Mai 2017, in der Turnhalle in Parkstetten statt.

Unter Wünsche und Anträge teilte Bürgermeister Krempl mit, dass die nächste Bürgerversammlung am Mittwoch, den 8. März in Reibersdorf  FW-/ Schützenhaus stattfindet. Am 1. April startet wieder die Aktion „Sauber macht lustig". Die Ortsvereine erhalten demnächst Informationen für die Anmeldung. Die nächste Gemeinderatssitzung findet voraussichtlich am 23. März statt.  Auch heuer wird wieder ein Ferienprogramm veranstaltet und die nächste VIA NOVA Wanderung ist am 27. April geplant.

 

Seite drucken
Zurück