zurück
Projekt Blühflächen in der Gemeinde Parkstetten

Kommunale Blütenweide statt Mähwüsten oder bunt statt grün - Was hat es mit den gefrästen Flächen im Ortsbereich auf sich?

 

An fünf unterschiedlichen Stellen wurde am 11. Mai 2017 auf einer Fläche von über 500 m² Saatgut ausgebracht. Mischungen für Blumenwiese, Bienenweide, Mohnwiese und Bienensommer sollen ab jetzt das Ortsbild bereichern und Nahrung für zahlreiche Insekten, Vögel und Kleintiere bieten. Die artenreichen, einheimischen und zum Standort passenden Pflanzensamen wurden der Gemeinde kostenlos und unbürokratisch zur Verfügung gestellt. Hierfür stand uns der Wildlebensraumberater Hans Laumer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und  Forsten (AELF) zur Seite. Nach einer Beratung organisierte er über das Netzwerk Blühende Landschaften (NBL) das Saatgut.

Durch das Projekt "BienenBlütenReich 2017" des NBL entstehen derzeit deutschlandweit viele blühende Oasen. Infos und Standorte hierzu findet man unter www.bluehende-landschaft.de/bienenbluetenreich .

In Parkstetten wird hierzu im September eine Infoveranstaltung mit Hans Laumer und Partnern des NBL stattfinden. Dazu sind alle interessierten Bürger, Naturfreunde, Imker, Jäger und Landwirte herzlich eingeladen. Den genauen Termin entnehmen Sie dem nächsten Gemeindeboten oder der örtlichen Presse.

Bei gutem Gelingen sollen diese Maßnahmen weiterhin fortgeführt und ausgebaut werden.

Text: Thomas Friedl


Ein herzliches Dankeschön an …

… Thomas Friedl, Josef Friedl, Heinrich Krempl, Kurt Maschke, Gerhard Steiner und Daniel Wasl!

Wir möchten uns bei euch allen ganz herzlich für die Mithilfe bei der Umsetzung und Anlage der Blühflächen bedanken. 

Außerdem sagen wir dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Straubing, speziell Herrn Hans Laumer, für die Beratung und Vermittlung sowie dem Netzwerk Blühende Landschaft für die kostenlose Überlassung der Samenmischung im Rahmen des Programms "BienenBlütenReich2017" ein herzliches Dankeschön.

Die Gemeindeverwaltung


 

 

  

Fotos: Kathrin Friedl, AELF