zurück
 

Kultur

Kultursprecher

Monika Zistler und Peter Seubert übernehmen gemeinsam die Aufgabe der Kultursprecher. Sie wurden im Mai 2014 vom Gemeinderat bestimmt. Anregungen und Ideen werden natürlich gerne entgegen genommen:

Monika Zistler:
09421 / 8 07 30
fam.zistler@t-online.de
Peter Seubert:
09421 / 83 10 47
b.p.seubert@gmx.de

Grünes Kino in Parkstetten

 

Ein GRÜNES KINO – KINO IM GRÜNEN
Ein Open-Air-Filmfest für die ganze Familie mit drei Filmen über den Tag verteilt, gibt es auch dieses Jahr wieder: Am Sonntag, 9. September 2018, auf dem Gelände des RSV Parkstetten (Sportzentrum), Münsterer Straße, 94365 Parkstetten. 

Zum 20. GRÜNEN KINO veranstaltet Initiator und Gemeinderat Jörg Bachinger auch dieses Jahr wieder etwas Besonderes: ein kleines Filmfest für die ganze Familie.
So werden – natürlich bei freiem Eintritt – wieder drei Filme gezeigt und dies als Open Air im Sportzentrum in Parkstetten: GRÜNES KINO IM GRÜNEN.

Gezeigt werden für die ganz Kleinen am Nachmittag Episoden vom kleinen Maulwurf, am späten Nachmittag der Film Heidi und am Abend der Hauptfilm: Birnenkuchen mit Lavendel.

Am Nachmittag (15.00 Uhr) für die Kleinsten und für maulwurfbegeisterte Erwachsene:
Ein authentischer und treuer Held

Der kleine Maulwurf von Zdenek Miler ist ein poetischer Naturfreund, dessen unvoreingenommene Neugier ihn ständig in neue Abenteuer stürzt. Seine Erlebnisse regen zum Nachdenken über alltägliche Rücksichtslosigkeiten an. Der international beliebte Charakter ist ein authentischer und treuer Held, der das Unrecht engagiert bekämpft. Einzigartig machen ihn auch der unnachahmliche Illustrationsstil und seine lange Bildschirmpräsenz – er ist eindeutig zu den Klassikern zu zählen.
Der kleine Maulwurf, die bekannte Zeichentrickfigur aus der „Sendung mit der Maus“ (seit 1972), erlebt und entdeckt sehr viel. Ob als Maler oder im Karneval – eine Stunde seiner schönsten Abenteuer als Kino mit hohem Unterhaltungswert für die ganze Familie.


Am frühen Abend (17.30 Uhr) für alle Natur-, Tier- und Menschenfreunde:
HEIDI


Heidi mit ihrem Großvater und ihrem Freund, dem Geißenpeter, oben in den Almwiesen

Die glücklichsten Tage ihrer Kindheit verbringt das Waisenmädchen Heidi zusammen mit ihrem eigenbrötlerischen Großvater, dem Almöhi, abgeschieden in einer einfachen Hütte in den Schweizer Bergen. Zusammen mit ihrem Freund, dem Geißenpeter, hütet sie die Ziegen des Almöhi und genießt die Freiheit in den Bergen in vollen Zügen.

Doch die unbeschwerte Zeit endet jäh, als Heidi von ihrer Tante Dete nach Frankfurt gebracht wird. Dort soll sie in der Familie des wohlhabenden Herrn Sesemann eine Spielgefährtin für die im Rollstuhl sitzende Tochter Klara sein und unter der Aufsicht des strengen Kindermädchens Fräulein Rottenmeier lesen und schreiben lernen. Obwohl sich die beiden Mädchen bald anfreunden und Klaras Großmutter in Heidi die Leidenschaft für Bücher erweckt, wird die Sehnsucht nach den geliebten Bergen und dem Almöhi immer stärker…

Ein Film von Alain Gsponer, 100 min., Freigegeben ab 0 Jahren


Am Abend (20.30 Uhr) der Eric Besnard-Film „Birnenkuchen mit Lavendel“
Eine sommerwarme Komödie mit französischem Flair
Wunderlich, kauzig und bezaubert von der herrlichen Frühlingsblüte: der feinsinnige Pierre

Manchmal kann ein kleiner Unfall auch ein unverhoffter Glücksfall sein. Louise lebt auf einem Birnenhof in der Provence und kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes um den Birnenanbau. Doch die Bank will den Kredit zurück, die Abnehmer zweifeln an ihrer Kompetenz und dann fährt sie auch noch einen Fremden vor ihrem Haus an. Pierre, so heißt der verletzte Mann, scheint irgendwie anders zu sein. Er ist verdammt ordentlich, frappierend ehrlich, ein Eigenbrötler, der am liebsten Primzahlen zitiert. Der sensible Mann blüht in Louises Gegenwart auf, hilft ihr mehr schlecht als recht beim Verkauf ihrer köstlichen Birnenkuchen auf dem Markt und hat das Gefühl, etwas gefunden zu haben, das er gar nicht zu vermissen glaubte: ein Zuhause. Louise versucht ihn aus ihrem Leben und ihrem gebrochenen Herzen herauszuhalten. Doch Pierre lässt sich nicht so einfach abschütteln. Nur wovor läuft er davon? Louises Leben ist wundersam auf den Kopf gestellt und doch droht ihr dieses kleine Glück wieder zu entgleiten.
Eine liebevoll erzählte romantische Komödie über eine zauberhafte Anziehungskraft, die auf wunderbare Art ganz anders ist. BIRNENKUCHEN MIT LAVENDEL entführt uns in eine Welt voll kleiner Wunder – gefüllt mit dem Duft der Birnen der Provence.
Frankreich, 100 min., Freigegeben ab 0 Jahren

 


 

Grünes Kino - Weitere Termine für 2018:

  • Dienstag, 2. Oktober 2018
  • Dienstag, 27. November 2018

jeweils 19.30 Uhr im Rathauseck, Schulstraße 3, 94365 Parkstetten. Informationen zu den einzelnen Filmen werden zeitnah bekanntgegeben. Veranstalter ist die Grüne Alternative Parkstetten

Ansprechpartner bei Fragen:
Jörg Bachinger
09421  78 90 91
DIE-GRUENEN@jb-kunst.de